Archiv für Oktober 2009

Rostock vs. St.Pauli 09/10 | Part 2

Auf Indymedia wird vor allem in den Kommentaren die Flamme schon jetzt wieder geschürt. (click!) Für mich klingt es dort sehr nach Stimmungsmache und/oder Mobilisierung. Grade bei einem so ungünstig gewählten Spieltag (Montag) brauchen die Hamburger wohl Mann und Maus um eine ordentliche Show abzuliefern. Auf Rostocker Seite geht der Stimmungsboykott wahrscheinlich auch gegen St. Pauli weiter. Diesen Montag gibt es zwar noch ein Treffen mit geladenen Funktionären des FC Hansa, doch eine Einigung ist offenbar nicht in Sicht. Was der Stimmung ausserhalb des Stadions und in den Köpfen sicher keinen Abbruch geben wird. Man darf wohl gespannt sein…

Frutti di Mare

Rostock vs. St.Pauli 09/10 | Part 1


Bis heute manifestierte sich eine nahezu historische Fanfeindschaft. Bemühungen zur Verbesserung der Lage eines Teils der Rostocker Fanszene werden durch neonazistische Hooligans aus dem Umland durchkreuzt. „Größtenteils waren es Leute aus der rechten Szene, die einmal im Jahr ins Ostseestadion kommen, wenn eben St. Pauli spielt“, schrieb schon 1995 ein Rostocker-Fan im St. Pauli-Fanzine „Der Übersteiger“.

+++Breaking News+++
Es soll wohl ein Angriff auf das wöchentliche Treffen der Ultras St.Pauli gegeben haben, dass der Hansa-Fanszene zugeordnet wird.
Hansa? Na dann waren das Nazis, ist dem Autor des Indymedia-Artikels dazu klar. Na dann…
Und wie war das noch gleich mit

Who the fuck is Hansa Rostock?

Immerhin werden die Indymedia-Kommentare etwas geistreicher.

Und täglich grüßt das Murmeltier

Die Berliner Polizei, wie man sie kennt im Kampf gegen Demonstranten, Fussballfans und co.
Dazu altbekannt ein Video von den Toten Hosen:

Notiz: Bald ist wieder Bürgerkrieg!

Auf Indymedia ist mal wieder ein Artikel (in dieser Saison der Erste) zur Unendlichen Geschichte rund um die Begegnung FC Hansa Rostock vs. FC St.Pauli erschienen und dann immerhin eine einigermaßen ordentliche Einschätzung des Mythos und die Kommentare sind tatsächlich auch wirklich ertragbar.
Das Spiel ist im Übrigen am Montag, den 2.November 2009, um 20 Uhr 15 im Ostseestadion Rostock oder auch auf DSF.